Die Freiburger Gründerlandschaft im europäischen Kontext

Wenn man an die großen Startup-Hubs in Europa denkt, fallen einem spontan Berlin, London, Dublin und Paris ein. In Freiburg konnten wir bislang noch kein Unicorn verzeichnen (so bezeichnet man Startups, die in kurzer Zeit extrem erfolgreich geworden sind). Dennoch gibt es hier vor Ort einige Institutionen, die sich darauf konzentrieren Startups in der Gründungsphase zu unterstützen und auch einige Startups die sehr interessante Technologien vorantreiben und viel Potenzial für die Zukunft haben. Außerdem bietet Freiburg Rahmenbedingungen, die für junge Startups sehr interessant sind: Eine forschungsstarke Universität, 5 Fraunhofer-Institute, eine exzellente Uniklinik, einen guten Öffentlichen-Nahverkehr und viele andere Pluspunkte. Auch im näheren Umkreis sieht es nicht schlecht aus: In Basel findet man eine extrem starke Pharma- und Chemieindustrie und in Karlsruhe befindet sich eine der besten technischen Hochschulen Europas. Philipp wird in einem Impulsvortrag klären wie der Status quo aussieht und welche Akteure das Gründergeschehen in Freiburg fördern. In der Diskussion können wir dann besprechen, was noch passieren muss, damit Freiburg als Standort für Startups noch interessanter wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.